InDesign automatisieren: Keine Angst vor Skripting, GREP & Co.

  • Title: InDesign automatisieren: Keine Angst vor Skripting, GREP & Co.
  • Author: Gregor Fellenz
  • ISBN:
  • Page: 247
  • Format:
  • InDesign automatisieren Keine Angst vor Skripting GREP Co Mit Skripting knnen Sie sich das Leben erleichtern Wer schon mal einen Arbeitstag mit dem immer gleichen Formatieren der Mikrotypografie dem Austausch von Bilddaten oder dem Aktualisieren von Querver
    Mit Skripting knnen Sie sich das Leben erleichtern Wer schon mal einen Arbeitstag mit dem immer gleichen Formatieren der Mikrotypografie, dem Austausch von Bilddaten oder dem Aktualisieren von Querverweisen zugebracht hat, dem leuchten die Vorzuge der Automatisierung unmittelbar ein Die Hurde der vermeintlich zu technischen, schwierigen Skript Erstellung nehmen Sie mit Gregor Fellenz leicht Er fuhrt Sie vom Suchen und Ersetzen mit GREP sanft in die InDesign Automatisierung mit JavaScript Die Programmierung und das InDesign Objektmodell erklrt er an Praxisbeispielen Screenshots der InDesign Dialoge, die mit dem entsprechenden englischen Skripting Code versehen sind, erleichtern Anfngern den Einstieg.DerKochbuch Teil stellt zahlreiche hilfreiche Skripte vor, die Routinearbeiten automatisieren oder den Funktionsumfang erweitern Sie werden umfassend erklrt und stehen auf der Website des Buches zur Verfugung, so dass sie direkt eingesetzt oder leicht angepasst werden knnen Gezeigt werden auerdem ein Skript Workflow mit Word Dateien, Skripte fur die automatisierte Erstellung von E Books im EPUB Format, die Verarbeitung von XML Dateien sowie Workflow Konzepte und Best Practice aus der Satzautomatisierung Auch Themen wie komplexe GREP Anfragen, das Erstellen von Menu Eintrgen, Startup Skripte, Events und Debugging finden Platz.Die Neuauflage wurde auf die Versionen CS6 und CC bis 2014 aktualisiert Neu sind Skripte zum CSV Import, Verketten von GREP Abfragen, Stapelverarbeitung und interaktive FunktionenEP und Skripting sind kein Hexenwerk Mit diesem Referenzwerk kann es jeder lernen solide InDesign Kenntnisse vorausgesetzt und so effizienter arbeiten, Fehler vermeiden und Zeit fur kreative Ttigkeiten gewinnen.

    • [PDF] Download ☆ InDesign automatisieren: Keine Angst vor Skripting, GREP & Co. | by ✓ Gregor Fellenz
      247 Gregor Fellenz
    • thumbnail Title: [PDF] Download ☆ InDesign automatisieren: Keine Angst vor Skripting, GREP & Co. | by ✓ Gregor Fellenz
      Posted by:Gregor Fellenz
      Published :2019-02-23T19:15:40+00:00

    About Gregor Fellenz


    1. Gregor Fellenz Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the InDesign automatisieren: Keine Angst vor Skripting, GREP & Co. book, this is one of the most wanted Gregor Fellenz author readers around the world.


    939 Comments


    1. Schon die Subline 'Keine Angst vor Skripting, GREP & Co' auf dem Buchcover beinhaltet es: Ja, es handelt sich um ein 'unangenehmes' Thema, denn es geht um 'Befehle eingeben', 'Programmierung' und/oder 'Coding' 'Das ist, um es positiv zu formulieren, 'eine echte Herausforderung', auch für langjährige InDesign-Poweruser und InDesign Dozenten. Denn die meisten InDesigner sind nun einmal Kreative, die nicht 'mit kryptischen Zeichen' außerhalb des InDesign-Glyphen-Bedienfeldes hantieren wollen/kö [...]

      Reply

    2. Die erste Auflage war inhaltlich ein Quell für Ideen und zeigt einige Möglichkeiten auf. Natürlich richtet sich das Buch an deutlich fortgeschrittene Nutzer (von InDesign) und setzt auch einige Programmier-Erfahrung voraus bzw. damit lässt sich einiges einfacher verstehen und nachvollsziehen. Insgesamt ist die zweite Auflage noch etwas systematischer aufgebaut und hat sehr bei der Verarbeitung von Massentext vor und nach großen Exporten bei einer Katalogerstellung geholfen. Ein empfehlenser [...]

      Reply

    3. Bin noch nicht ganz durch mit dem Buch, aber die Herangehensweise des Autors finde ich konstruktiv. Manchmal war ich versucht einige Kapitel zu überspringen, weil das Thema auch scheinbar "gesprungen" ist, aber man sollte - zumindest am Anfang des Buches - auf der Linie bleiben.

      Reply

    4. Die verwendete Sprache ist sehr angenehm und ermüdungsfrei zu lesen. Obwohl Gregor Fellenz' Werk leicht verständlich rüberkommt, konnte ich andererseits an keiner Stelle überflüssige Ausführungen ausmachen. Worthülsen scheinen ihm sowieso fremd. Da ich seit Jahrzehnten mit Buch- und Zeitschriftenlayout zu tun habe, kenne ich die hochgestellten Anforderungen an reibungslose Workflows. Im Skripting bin ich nicht gänzlich unvorbelastet, jedoch in Bezug auf Indesign-Skripting mit Javaskript [...]

      Reply

    5. Seit Jahren unterrichte ich InDesign als Adobe Certified Instructor. Und seit mehreren Jahren schreibe ich InDesignscripte für Kundenprojekte. Natürlich sucht man sich geeignete Quellen zum Thema, um die Materie noch besser zu verstehen und wertvolle Tipps zu bekommen. Auf dem Deutschen Markt ist dieses Buch das einzige ausführliche Werk zum Thema InDesign Automatisierung. Kein Wunder, das Thema ist schwierig und die Kundschaft bestimmt nicht groß. Da muss es einen wirklich begeisterten Prog [...]

      Reply

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *